15 März 2015

Blog-Battle #7 - Zombie-Apokalypse

©M. J. Ranum
Ich weiß ja nicht, wie es meinen Mitstreitern mit diesem Wort erging - ich persönlich habe es bis kurz vor Schluss vor mich hergeschoben, weil ich so überhaupt keine Idee hatte, was ich damit anfangen soll. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir eine Zombie-Apokalypse erleben, ist absolut unmöglich und von daher kann ich auf das Thema auch nur halbherzig eingehen.
Aber um den Post nicht zu kurz werden zu lassen, habe ich mir überlegt, dass ich das Wort zunächst in seine einzelnen Bestandteile zerlegen werde.
Was sind Zombies? 
Laut Duden ist ein Zombie im Voodoo-Kult ein wiederbelebter Toter und in Horrorfilmen ist er ein willenloser Toter, der von jemandem wiederbelebt und als dessen Werkzeug benutzt wird.
Nun gut, Tote kann man nach kurzer Zeit vielleicht mit einem Defibrillator wiederbeleben - wenn der Tote allerdings schon länger tot ist, ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich gering bis hin zu unmöglich. Also ist es eigentlich unwahrscheinlich, dass es Zombies gibt.

Und was ist eine Apokalypse? 
Auch hier habe ich den Duden befragt, damit PAL sich nicht über Wikipedia-Einträge beschweren kann, der folgendes aussagt: Es handelt sich dabei um einen Untergang, ein Unheil oder Grauen. Auf den religiösen Teil gehe ich hier nicht ein, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass man in der Bibel etwas über Zombies zu lesen bekommt.

Kurzum wäre eine Zombie-Apokalypse also ein Untergang der Welt oder Menschheit, der durch wiederbelebte, willenlose Tote verursacht wird. Unwahrscheinlich.

Doch eigentlich gibt es auf unserer Welt jede Menge Zombies. Theoretisch ist jeder von uns ein Zombie. Oder habt ihr morgens nach dem Aufstehen noch nie einen Blick in den Spiegel riskiert?
Auch in der Musik findet man Zombies. Sei es Rob Zombie, Lordi, Misfits, Michael Jackson oder das Lied Zombie von den Cranberries, das so manchem schon zu den Ohren raushängen dürfte.
Die Filmindustrie macht natürlich auch einen großen Reibach mit Zombies, indem sie diese in Filme einbaut. Resident Evil, 28 Days Later oder als Serie auch The Walking Dead sollen nur einige namhafte Beispiele dafür sein.

Aber das alles sind keine echten Zombies, sondern lediglich von Maskenbildnern und Visagisten künstlerisch verunstaltete Menschen, die lediglich den Anschein erwecken, sie seien von den Toten auferstanden.

Doch es gibt tatsächlich Zombies. Diese sind aber nicht tot. Und schon gar nicht von den Toten auferstanden. Aber sie wurden verunstaltet. Wer möchte, der kann ja bei Google mal "Tschernobyl Opfer" eingeben, ihr werdet sehen, es gibt Zombies. Dies soll aber nicht beleidigend gemeint sein. Das sind Menschen, die von einer Apokalypse entstellt wurden. 
Nun könnte man meinen, Apokalypse wäre das falsche Wort - doch erinnern wir uns an die Definition des Duden. Laut dieser könnte man Unfälle, wie sie in Tschernobyl, Fukushima oder dem Vietnamkrieg (Napalm girl) passiert sind, durchaus als Apokalypse bezeichnen. Das waren Untergänge, Unheile und Grauen. 

Bleiben wir beim Beispiel Tschernobyl. Dabei ist eine komplette Stadt quasi untergegangen. Ja, die Stadt selbst steht natürlich noch. Aber sie wurde evakuiert und steht seitdem leer. Eine Geisterstadt. Der perfekte Drehort für einen Zombie-Film. Alles zerstört und ausgestorben, nur ein paar wenige Überlebende und dann kommt die große Zombie-Invasion. 
Nein, natürlich nicht. Dafür gibt es Orte, die nicht verstrahlt sind.

Worauf ich eigentlich hinaus will, ist die Tatsache, dass es keine Zombie-Apokalypse, wie wir sie aus Film und Fernsehen kennen, geben wird. Doch es ist ein Fakt, dass in der Geschichte unserer Welt schon mehrere Apokalypsen stattgefunden haben, aus denen Zombies hervorgegangen sind. Dabei meine ich natürlich keine Zombies im herkömmlichen Sinne, aber eben doch Zombies. Ihres Lebens und ihrer einstigen Schönheit durch eine Katastrophe beraubt. Normalerweise sollten sie keine Zombies sein. Eigentlich sind sie normale Menschen wie du und ich. Nur sehen sie anders aus als wir.

Die wirklichen Zombies sind Menschen, die für solche Apokalypsen verantwortlich sind.
Und es wird immer schlimmer.


Hier findet ihr die Beiträge meiner Mitstreiter:

Schakals Gedankenwelten (setzt diese Woche aus)
Ichigo Komori
Das Wetterschaf
Der DychterFyrst
Lili
PAL
Chelsea
Justine Wynne Gacy
und der Lord selbst

Kommentare:

  1. Ich kann dir zwar nur teilweise zustimmen - aber dein Schlusswort ist toll!
    2 -

    AntwortenLöschen
  2. Als sachliche Alternative zu den spaßigen Beiträgen finde ich es sehr gut gelungen, von daher von mir eine glatte 1.

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Endlich mal Abwechslung und eine interessante Definition von es-gibt-wirklich-Zombies, die nicht von mehreren anderen durchgekaut wurde. Ob ich den armen Techniker, der in Tschernobyl die falsche Entscheidung mit dem Einführen der Dämpfungsstäbe getroffen hat, als Zombie bezeichnen würde, weiß ich nicht. Aber ich weiß, worauf Du hinaus willst und deswegen lasse ich Dir die Ungenauigkeit durchgehen.
    Bester Battle-Post den ich bisher gelesen habe: 1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, ich glaube, das ist das erste Mal, dass du meinen Post nicht runtergeputzt hast :D

      Löschen
  4. Dafür, das dieses Thema überhaupt nicht deines ist, ist der Beitrag trotzdem sehr gut und interessant geworden! Note 1

    AntwortenLöschen
  5. Ein teilweise sehr tiefgründiger Beitrag der mir gefällt. Von mir gibts eine 1-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.s.: Bei "damit PAL sich nicht über Wikipedia-Einträge beschweren kann" musste ich herzlich schmunzeln :-)

      Löschen
  6. Nun war dein Beitrag dran. Hab zwar anfangs erstmal die Definitionen grimmig angeguckt (vielleicht hat es auch einen anderen Grund, warum ich grimmig guckte), aber dann hat mir der Text doch noch ganz gut gefallen.
    Ich geh aber mit Jü's MEinung mit und würde auch an die Möglichkeit der Apokalypse glauben, es braucht nur eine stark ansteckende Krankheit sein, die dumm macht und entstellt.

    Bekommst eine 1-

    Gruß vons Schaf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte entschuldige, dass ich dich da so angefahren habe - ich musste in dem Moment einfach Dampfablassen..

      Löschen